Kann ich auch als Model…?

0 Comments 2 min read 290 views

Warum nicht?

insert_ad_code_here

Klar, auf den ersten Blick ist die Redaktion des SWAN Magazines immer wieder auf der Suche nach interessanten Fotografen. Fotografen, die interessante Stories mit exzellenten Fotokunstwerken untermalen, sind beim SWAN Magazine herzlich willkommen.

Doch wie sieht es aus, wenn sich ein Model an das SWAN Magazine wendet? Eigentlich ganz einfach! Denn es gibt grundsätzlich zwei Optionen für ein Model (übrigens männliche wie weibliche Models).

Option 1

Erfahrene Models verfügen oft über ein breites Portfolio an Bildern aus ihrer Modelkarriere. Diese Modelkarriere über die Zeitachse einmal mit mehreren großformatigen Prints im SWAN Magazine abzudrucken, ist für die Leser und Abonnenten des SWAN Magazines mehr als spannend. Besonders spannend wird diese Story natürlich, wenn das Model über seine Modelkarriere berichten kann und will. Auch das Models erleben Höhen und Tiefen, haben verrückte Fotoideen umgesetzt oder sind auf ganz abenteuerlichen Wegen zum Modeln gekommen.

Bei der Bewerbung als Model gilt es zwei Dinge zu beachten:

  1. Die Bildqualität der Fotos muss ausreichend hoch sein, um einen Druck in Fine Art Qualität zuzulassen
  2. Auch als Model müssen kommerzielle Bildrechte vorliegen (im Zweifelsfall mit dem Fotografen Kontakt aufnehmen)
  3. (Sofern nur farbige Fotokunstwerke vorliegen, helfen wir Models bei der Umwandlung in schwarzweiss gerne weiter)

Option 2

Du möchtest als Model mal eine besondere Fotostory realisieren. Du hast dazu entweder selbst eine tolle Idee oder möchtest entsprechende Vorschläge von der Redaktion des SWAN Magazines bekommen. Manchmal fehlt es zur Umsetzung am geeigneten Fotografen, der richtigen Kulisse oder auch einem zweiten Model, oder einfach nur etwas Inspiration.

Da wir schon unmittelbar nach der Veröffentlichung von Ausgabe 01 schon Anfragen von Fotografen und Models erhalten haben, lässt sich vielleicht zusammenführen, was zusammen passt. Wende dich einfach an die Redaktion des SWAN Magazines und wir prüfen gemeinsam, ob sich eine Gelegenheit ergibt. Nicht immer wird das sofort klappen, aber manche Idee braucht ja bekanntlich auch Zeit, um die richtige Konstellation zu finden.

Just do it

Im Zweifelsfall gilt: Lieber einmal zu viel fragen, als einmal zu wenig… denn vielleicht gibt es ja auch eine Option 3…

 

Zitat: Larry Sultan

Zärtlichkeit ist die einzig mögliche Haltung, Menschen mit der Kamera zu begegnen.

Was denkst Du?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

No Comments Yet.

Previous
Wenn der Künstler sein Kunstwerk erklärt
Kann ich auch als Model…?