3 Comments

  1. Peter Ortmann
    November 26, 2019 @ 9:30 am

    Ich besitze seit einigen Jahren Drucker der Instax Serie und aktuell den SP-3 Square. Der Druck ist wie im Artikel beschrieben Galaxien entfernt von einem Canon ipf pro 1000 – aber das ist auch eine andere Geschichte.
    Den Polaroid Effekt des SP-3 nutze ich ganz bewusst. Bin ich für Portraits oder auch auf Hochzeiten unterwegs ist es immer eine schöne Überraschung wenn ich direkt von der Kamera ein Pola ausdrucken kann. Die Tatsache direkt etwas in der Hand zu halten hat einen Effekt den eine Instagram Story nicht hat. Es ist halt wieder an anderes Medium. Dabei hat die Darstellungsuntreue des SP-3 einen Effekt, dann ich im SW durchaus als „vintage“ empfinde und die jüngeren sind von dem „Filter“ Effekt und von den ca. 4 min Wartezeit fasziniert. Sie nehmen halt einfach stolz etwas mit nach Hause.
    Ich habe dabei auch das Gefüht etwas mitzugeben. Und irgendwie gefällt mir das Polaroid-Objekt des SP-3 definitiv besser als die alten Canon Selphy (oder so) Foto Drucker.
    LG, Peter

    Reply

  2. Udo Gehrmann
    April 25, 2020 @ 5:31 pm

    Die Magie des SP-3 entfacht sich m.E. erst vollständig, wenn er die Bilder sofort on location direkt aus einer Fujifilm Kamera ausdruckt. Ich fotografiere deshalb immer RAW+JPEG, damit ich diese Option habe und gehe nur selten, ohne dass mehrere Ausdrucke von mir gleich da bleiben.

    Reply

    • Thomas Fühser
      April 26, 2020 @ 11:32 pm

      Hallo Udo,

      besten Dank für Deinen Beitrag. Wir teilen diese Auffassung absolut. Diese kleinen Drucker sind extrem praktisch und (wenn man sie nicht gleich auf den Tisch stellt) wirklich eine tolle Überraschung, wenn man gleich ein paar Bilder dalassen kann. Das mögen Modelle genauso wie Hochzeitspaare oder Kommunionskinder. Der Vorteil unserer Erfahrung nach: Sind die Bilder einmal ausgedruckt, werden sie rumgereicht unter den Anwesenden. Das ist von der Wirkung her besser, als jede Visitenkarte…

      Dein SWAN Team

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 × zwei =